Das Euro-Schlachtfest - Die Logik der Krise


Neu

Das Euro-Schlachtfest - Die Logik der Krise

Artikel-Nr.: 183

Dieser Titel ist leider vergriffen. Nachdruck einzelner Exemplare ist möglich. Lieferzeit ca. 3 Wochen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu per Mail an service@ewk-verlag. de

 

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
25,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Mit dem vierbändigen Werk "Wolf's wahnwitzige Wirtschaftslehre" hat Egon W. Kreutzer vielen Lesern geholfen, Wirtschaft und Finanzwesen zu verstehen. Insbesondere im dritten Band, "Über das Geld", warnte er vor den Konstruktionsfehlern unseres Geldes und legte einen Vorschlag für die Sicherstellung der Geldversorgung der Realwirtschaft vor. Inzwischen hat die Wirklichkeit alle Prognosen eingeholt und die Krise gerät trotz aller Rettungsanstrengungen scheinbar vollends außer Kontrolle. Was ist schief gelaufen, was kann jetzt noch getan werden, um zu retten, was noch zu retten ist - oder läuft in Wahrheit vielleicht alles genau so, wie es laufen soll? In seinem jüngsten Buch zeigt Egon W. Kreutzer in gewohnt verständlicher Sprache auf, warum es zwangsläufig zu dieser "Banken-Staaten-Euro-Krise" kommen musste, wem sie nützt und nach welchen Regeln und nach welcher Logik sie funktioniert und "gesteuert" wird. Alleine zwei Meldungen aus den letzten beiden Tagen zeigen, dass sich alles auf jenen Kulminationspunkt zubewegt, der gemeinhin als "Crash" bezeichnet wird. Die Deutsche Bank muss ihre Bilanzsumme verkleinern und frisches Kapital einsammeln - und die Schulden der Staaten der Euro-Zone sind, allen Rettungsbemühungen und Sparpaketen zum Trotz, innerhalb eines Jahres um 4,9 Prozent auf 8,75 Billionen Euro angewachsen, das entspricht 92,2 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung des Euro-Raumes. Doch wirklich verständlich wird das Geschehen erst, wenn man an den Ausgangspunkt zurückkehrt, in jene Jahre des weltweiten Umbruchs als Gorbatschow die DDR freigab, als der 2+4-Vertrag ausgehandelt wurde und Helmut Kohl die DM über die neuen Länder ausschütten ließ. Das Buch ist illustriert mit Portrait-Zeichnungen der wichtigsten Figuren der Zeit- und Euro-Geschichte. Von Ackermann über Barroso und Draghi bis zu Lagarde, Merkel, Steinbrück und Waigel. geb. Ladenpreis 25,90 € .

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Wolf's wahnwitzige Wirtschaftslehre - Gesamtausgabe
78,50 € *
Versandgewicht: 1,3 kg
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Unsere Freiheit
9,90 € *
Versandgewicht: 0,04 kg
Versandgewicht: 1,3 kg
Versandgewicht: 0,4 kg
Versandgewicht: 250 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Wirtschaft - Geld - Finanzen, Bücher für den Geist