Widerrufsrecht


Gesetzgeber und die Abmahnindustrie zwingen uns dazu, hier hochkomplizierte Regelungen treffen, die dem Schutz der Verbraucher dienen sollen.

Sie können sich wahlweise auf diese, nachstehend veröffentlichten Pflichtvorschriften berufen, oder einfach so vorgehen, wie wir es hier - im Sinne gegenseitigen Vertrauens - zunächst vorschlagen.


Unser Angebot dazu:

1. Widerruf bei Vorkassebestellung

Soange Sie noch nicht überwiesen haben, liefern wir nicht. Ein Widerruf ist überflüssig, da der Kaufvertrag, der auch Sie binden würde, erst mit Eingang der Zahlung zustande kommt.

2. Widerruf bei Zahlung per PayPal

Sie teilen uns innerhalb von vier Wochen ab Bestelldatum mit, dass Sie den Vertrag widerrufen. Ist die Ware noch nicht versandt, erstatten wir die erhaltene Zahlung, einschließlich ggfs. geforderter Versandkosten auf Ihr PayPal-Konto.
Wurde die Ware bereits versandt, senden Sie sie auf Ihre Kosten an uns zurück, wir erstatten im Gegenzug Kaufpreis und ggfs. von uns in Rechnung gestellte Versandkosten auf Ihr PayPal-Konto. Ist die Ware beschädigt oder aufgrund von Gebrauchsspuren nicht mehr als neuwertig anzusehen, ist das für uns zwar ärgerlich, doch wir erstatten dennoch den vollen Kaufpreis.

3. Widerruf bei Zahlung gegen Rechnung

Senden Sie die Ware mit der beiliegenden Rechnung auf Ihre Kosten zurück - und der Fall ist erledigt.


Rückgaberecht "gedruckte Bücher"

Bücher in ungeöffneter Folienverschweißung können Sie innerhalb von 2 Monaten ab Erhalt der Ware ohne Begründung zurücksenden. Wir erstatten den vollen Kaufpreis einschl. ggfs. berechneter Versandkostenpauschale auf das von Ihnen bei der Überweisung verwendete Konto,

Bücher, deren Folienverschweißung von Ihnen geöffnet wurde, können Sie innerhalb von vier Wochen ab Bestelldatum auf Ihre Kosten an uns zurücksenden. Wir erstatten den vollen Kaufpreis einschl. ggfs. in Rechnung gestellter Versandkosten auch dann, wenn die Ware beschädigt oder aufgrund von Gebrauchsspuren nicht mehr als neuwertig anzusehen ist.

Rückgaberecht "Download Artikel"

Für Download-Artikel können wir Ihnen leider kein Rückgaberecht einräumen, doch das versteht sich im Grunde von selbst.



Die offziellen Regelungen

Widerrufsbelehrung:

Widerruf vor Bezahlung:

Soweit Lieferung  gegen Vorkasse vereinbart ist, kommt der Kaufvertrag erst mit Eingang Ihrer Zahlung zustande. Ihre Bestellung bleibt daher bis zum Eingang Ihrer Zahlung bei uns unverbindlich. Ein ausdrücklicher Widerruf ist nicht erforderlich. Wenn Sie nicht zahlen, liefern wir nicht. So einfach ist das.

Widerruf nach Bezahlung
(Überweisung oder PayPal):

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

EWK-Verlag GmbH
Geschäftsführer H. Egon W. Kreutzer
Rehmoosstraße 7
84094 Elsendorf

e-Mail: service@ewk-verlag.de
FAX 08753 9665202

Widerrufsfolgen

I
m Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Post- bzw. paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Rückgabebelehrung:

Rückgaberecht
(gilt nicht für Download-Artikel)

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

EWK-Verlag GmbH
- Retouren -
Rehmoosstraße 7
84094 Elsendorf

e-Mail: service@ewk-verlag.de
FAX 08753 9665202

 

Rückgabefolgen

I
m Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

Salvatorische Klausel

Sollten rechtliche Änderungen eintreten, durch die Ihre Position als Kunde verbessert wird, die jedoch von uns zum Zeitpunkt ihrer Wirksamkeit noch nicht in unsere Regelungen zu Widerrufsrecht und Rückgabe übernommen sind, werden wir selbstverständlich nach den jeweils gültigen Regelungen verfahren.


Reklamationen wegen beschädigter oder ausbleibender Lieferung:

siehe bitte unter AGB